Südamerika Antarktis | Argentinien, Antarktische Halbinsel und Südshetland

Expeditions-Kreuzfahrt Antarktische Halbinsel

zum Angebot

Warum diese Reise in die Antarktis?

  • Faszinierende Artenvielfalt und fantastische Landschaften in einer der unberührtesten Regionen der Erde
  • Spannende Reiseroute mit Drakestraße, den Südlichen Shetlandinseln und der Antarktischen Halbinsel
  • Erfahrenes deutschsprachiges Expeditionsteam an Bord

Entdecken Sie die Antarktische Halbinsel in der abwechslungsreichsten polaren Region der Antarktis. Majestätische Albatrosse begleiten die „Sea Spirit“ bei der Überquerung der berühmten Drakestraße. Die Südlichen Shetlandinseln sind die ersten Sichtungen des weißen Kontinents und beheimaten viele antarktische Tierarten und historische Plätze.

Das Gebiet um die Gerlache-Straße ist voll von landschaftlichen Höhepunkten: hoch aufragende, mit ewigem Schnee bedeckte Gipfel, gewaltige Gletscher und im Wasser treibende Eisbergkathedralen. Unvergessliche Begegnungen mit Pinguinen und anderen Meeresbewohnern warten auf Sie!

Reisetermine und Preise 2019/20 in Euro pro Person

 Kabinenkategorien 
 28.11.2019 
 07.12.2019
 17.12.2019 / 27.12.2019 / 25.01.2020 
 14.02.2020
 Classic Dreibett Suite 
 7.995,-
 9.095,-
 10.795,-
 9.095,-
 Maindeck Suite
 10.295,-
 11.395,-
 13.595,-
 11.395,-
 Classic Suite
 11.395,-
 11.995,-
 14.395,-
 11.995,-
 Superior Suite
 11.595,-
 12.295,-
 14.695,-
 12.295,-

Kabinennutzung als Einzelgast gegen Aufpreis auf Anfrage möglich.

Reiseverlauf Antarktis Expedition

Tag 1: Flug nach Buenos Aires mit Lufthansa (Ankunft am folgenden Tag)
Ihre Reise in die Antarktis beginnt am Abend in Deutschland. Von hier fliegen Sie mit Lufthansa über Nacht nach Buenos Aires, wo sie am Morgen ankommen.

Tag 2: Flug nach Ushuaia, Argentinien – 1 Übernachtung
Nach der Landung in Buenos Aires und der Einreise nach Argentinien, bringt Sie unser Fahrer vom internationalen Flughafen Ezeiza zum nationalen Stadtflughafen Jorge Newbery. Von dort treten Sie noch am selben Tag den gut 3-stündigen Flug an die Südspitze des Kontinents nach Ushuaia an.

Dort angekommen haben Sie einen Abend Zeit, die Atmosphäre Feuerlands und des Beaglekanals zu schnuppern. Nutzen Sie die Zeit doch für eine Stippvisite im "Museum vom Ende der Welt“ oder bummeln Sie durch die Einkaufsstraße San Martín des 60.000-Einwohner-Ortes. Sie übernachten in einem Hotel in Ushuaia und stechen am darauf folgenden Tag in See.

Tag 3: Einschiffung in Ushuaia

Heute geht es auf in die Antarktis. Nach den Frühstück im Hotel werden Sie zum Schiff "Sea Spirit" gefahren, wo Sie sich schon mal in Ihrer Kabine einrichten können.

Tage 4 und 5: Überquerung der Drakepassage
Die nächsten zwei Tage sind echte Seetage. Sie überqueren mit der Sea Spirit die Drake Passage zwischen der südlichsten Spitze Amerikas, dem Kap Hoorn, und der nördlichsten der Antarktis, der Spitze der Ross-Halbinsel und den vorgelagerten Südshetlandinseln. Der Südatlantik und das Südpolarmeer sind berüchtigt für ihre heftigen Winterstürme, aber machen Sie sich keine Sorgen – Jetzt ist hier Sommer.

Tage 6 bis 10: Südshetlandinseln und die Antarktische Halbinsel
Nun entdecken Sie die Antarktis. Lassen Sie sich mit den Zodiacs zu Pinguinkolonien fahren, wandern Sie auf Gletschereis oder gehen Sie auf Tuchfühlung mit den Giganten der Meere – Buckel- und Blauwalen. Bestaunen Sie die Eleganz des Fluges der Albatrosse und amüsieren Sie sich über deren tolpatschige Landungen. Ihre qualifizierten Guides führen Sie nicht nur auf Landgängen und Bootsausflügen, sie führen Sie auch auf kompetenten Vorträgen an Bord in die Natur der Südpolarregion ein.

Auf Wunsch haben Sie die Möglichkeit, einen Teil der Antarktis auf einer geführten Kayaktour zu entdecken. Oder wollen Sie eine Nacht im Zelt auf dem Eis verbringen? Eine Campingtour wird Ihnen ebenfalls angeboten (beides gegen Aufpreis).

Tage 11 und 12: Überquerung der Drakepassage
Auf der 2-tägigen Rückreise über die Drakepassage können Sie die Erlebnisse der vergangenen Tage und die Bilder der Antarktis bei einem Cocktail im Liegestuhl oder einem Glas Wein in der Bibliothek mit Blick auf den Ozean auf sich nachwirken lassen.

Tag 13: Ausschiffung in Ushuaia, Flug nach Buenos Aires
Jetzt haben Sie wieder festen Boden unter den Füßen. Nach der Ausschiffung bringen wir Sie zum Flughafen von Ushuaia, von wo aus Sie heute noch nach Buenos Aires zurückfliegen. Dort können Sie den Abend für einen Bummel durch die vielleicht leidenschaftlichste Stadt Südamerikas nutzen. Wie wäre es mit einem Besuch in einem der Tangosäle in La Boca? Sie übernachten in einem Hotel in Buenos Aires.

Tag 14: Flug nach Deutschland
Ihr Flug nach Deutschland geht erst am späten Nachmittag/frühen Abend, so dass Sie den Tag noch nutzen können, um  nach dem Frühstück vielleicht eine oder zwei der Sehenswürdigkeiten der Argentinischen Hauptstadt zu besuchen. Entdecken Sie das alte Hafengebiet Puerto Madero mit den restaurierten Speichern oder den alten Stadtteil San Telmo mit seinen malerischen Straßen und dem Antiquitätenmarkt.

Über Nacht bringt Sie die Lufthansa dann  nach Deutschland zurück, wo Sie am späten Vormittag des folgenden Tages ankommen.

Tag 15: Ankunft in Deutschland.

Ihr Expeditions-Schiff "Sea Spirit"

Erkunden Sie die Polargebiete auf eine besonders stilvolle und komfortable Art und Weise: an Bord der „Sea Spirit“. Trotz ihrer großzügigen Suiten und Gemeinschaftsbereiche bietet die „Sea Spirit“ ihren 114 Gästen die gemütliche Atmosphäre und Manövrierfähigkeit eines kleinen Schiffs.

Auf der Brücke der Sea Spirit ist jeder willkommen: Unterhalten Sie sich mit dem Kapitän und seiner Mannschaft und bestaunen Sie die vorbeiziehende Landschaft von dieser ganz besonderen Perspektive aus.

Kabinenkategorien auf der "Sea Spirit"

Classic Breibett-Suite (für 3 Passagiere)
Mit durchschnittlich 21 Quadratmeter verfügen diese komfortablen Kabinen über zwei Betten, die auf Wunsch zu einem Doppelbett zusammengestellt werden können, sowie über ein Bettsofa. Gelegen auf dem Oceanus Deck bieten diese Suiten ein Panorama-Fenster, zwei Schränke sowie ein eigenes Bad. Zu den Annehmlichkeiten gehören weiterhin: Safe, Kühlschrank, Zugang zum Satellitentelefon, TV/Video, individuelle Temperaturregulierung und Föhn.

Maindeck Suite (für 2 Passagiere)
Mit rund 23 Quadratmeter sind die Main Deck Kabinen mit entweder zwei Einzelbetten oder einem Queensize Bett ausgestattet. Sie befinden sich auf dem Main Deck und verfügen über mindestens zwei Bullaugen mit Außensicht. Zur Ausstattung gehören: Bad, Safe, Kühlschrank, Zugang zum Satellitentelefon, TV/Video, individuelle Temperaturregulierung und Föhn.

Classic Suite (für 2 Passagiere)
Die circa 21 Quadratmeter großen Kabinen befinden sich auf dem Oceanus Deck. Sie verfügen über ein Panorama-Fenster, zwei Schränke sowie über zwei Einzelbetten oder ein Queensize Bett. Zur Ausstattung gehören: Bad, Safe, Kühlschrank, Zugang zum Satellitentelefon, TV/Video, individuelle Temperaturregulierung und Föhn.

Superior Suite (für 2 Passagiere)
Die Superior Suiten befinden sich auf dem Club Deck und haben eine Größe von rund 20 Quadratmetern. Sie sind mit zwei Einzelbetten oder einem Queensize Bett ausgestattet. Das Panoramafenster gibt den Blick frei auf die Außen-Promenade des Club Decks. Ausstattung: Bad, begehbarer oder einfacher Kleiderschrank, Safe, Kühlschrank, Zugang zum Satellitentelefon, TV/Video, individuelle Temperaturregulierung und Föhn.

Zubuchbare Aktivitäten in der Antarktis

Camping
Campen in der Antarktis zählt auf jeden Fall zu den einmaligen Erlebnissen auf dem Weißen Kontinent. Diese optionale Aktivität erlaubt es Ihnen, die Antarktis auf eine besondere Art zu erleben, indem Sie die Nacht komfortabel im Zelt in Eis und Schnee verbringen. Werden Sie eins mit der Natur der Antarktis. Ob Sie Stunden damit verbringen, sich die Landschaft im fortwährend ändernden Licht zu betrachten, das perfekte Foto zu schießen oder ob Sie einfach bei den Geräuschen der Natur lauschen - diese Nacht bleibt auf jeden Fall unvergesslich! In einer Camping-Nacht haben Sie die Zeit zu erleben, was die Antarktis sonst verbirgt. Lassen Sie den Traum wahr werden.
€ 275,– pro Person

Sea Kayak Club
Die Antarktis ist ein Paradies für Kayaker. So spektakuläre Landschaften mit unbeschreiblichen Eisformationen, Tierreichtum sowie einer Vielzahl von exzellenten Kayakplätzen findet man nur selten. Genießen Sie als Teilnehmer des Sea Kayak Clubs die Gelegenheit, mit den Pinguinen in ihrem Element zu sein, die spektakuläre Landschaft zu beobachten und den Geräuschen des schmelzenden Eises zu lauschen. In den landschaftlich wunderschönen und geschützten Gewässern der Antarktischen Halbinsel liegen einige der besten Kayakplätze der Welt.
€ 760,– pro Person

Hinweise

  • * Reisetermin 28.11.2019: Südshetland & Antarktische Halbinsel an den Tagen 6 – 9 (statt Tag 6–10)
  • ** Flughafenwechsel in Buenos Aires. Transfer wird durch lokale Agentur durchgeführt.
  • Für Einzelreisende gelten die gleichen Preise bei Aufdoppelung mit 2. und/oder 3. Person. Kabinennutzung als Einzelgast gegen Aufpreis auf Anfrage möglich.
  • Bei einer Expedition kann eine Änderung des Fahrplans notwendig werden. Je nach Wetter- und Eisbedingungen entscheiden der Expeditionsleiter und der Kapitän über die bestmögliche Alternative.
  • Begegnungen mit den erwähnten Tieren können nicht garantiert werden.
  • Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige
    Bei Einreise nach Argentinien ist ein zum Zeitpunkt der Einreise gültiger bzw. über die Dauer des Aufenthalts hinaus gültiger Reisepass nötig. Einreise visumfrei bis zu 90 Tage als Touristen.
  • Nicht enthaltene Leistungen
    • Visum- oder Passgebühren (falls erforderlich)
    • alkoholische und nichtalkoholische Getränke einschließlich Kaffeespezialitäten
    • Krankenversicherung mit Notfall-Rücktransport (erforderlich)
    • Trinkgelder

Weitere nützliche Hinweise für Ihre Reise in die Antarktis

Welche wesentlichen Ausgaben kommen auf mich zu, die nicht im Reisepreis enthalten sind?
Alle Reiseteilnehmer benötigen eine Reiseversicherung mit einer Deckungssumme von mind. 100.000 € (Nordpol-Expedition), 150.000 € (Antarktis-Expedition) und 100.000 € (Arktis-Expedition) sowie eine Notfallversicherung für den Fall der individuellen Evakuierung aus Krankheitsgründen. Wir empfehlen dringend einen Abschluss einer derartigen Versicherung. Ebenso ist der Abschluss einer Reiserücktritts- sowie einer Reiseabbruchsversicherung empfehlenswert.

Trinkgelder: Wenn Sie mit dem Service unserer Besatzung während der Reise zufrieden sind und sich erkenntlich zeigen möchten, können Sie Trinkgeld entweder in bar individuell geben oder aber über Ihr Bordkonto dem Besatzungsmitglied zukommen lassen. Empfehlung: USD 17,- pro Tag/Person auf Reisen mit der SEA SPIRIT und USD 22,- pro Tag/Person auf Reisen zum Nordpol. Trinkgelder werden auch anonym am Ende jeder Reise gesammelt und anschließend an die Mannschaft verteilt.

Wird ein Arzt an Board sein?

Mit zu unserer Expedition Team gehört auch immer ein Arzt, der verantwortlich für die Gesundheit unserer Passagiere und der Besatzung ist. Zusätzlich ist jedes Schiff mit einer kleinen Klinik an Bord ausgestattet, um Notfälle behandeln zu können.

Muss ich physisch fit sein, um eine Expeditionskreuzfahrt unternehmen zu können?
Sie sollten ernsthaft erwägen nicht an der Expedition teilzunehmen, wenn Sie eine lebensbedrohliche Krankheit haben oder eine Gehhilfe beanspruchen. Die polaren Gebiete sind entlegene Gebiete, die keinen Zugang zu vollständiger medizinischen Versorgung bieten. Fast täglich werden Anlandungen in unwegsamen Gelände unternommen und der Ein- und Ausstieg in die Zodiacs kann bei starkem Wellengang ebenfalls eine Herausforderung sein, wenn man nicht sicher auf seinen Beinen stehen kann.

Kann ich Seekrank werden?
Jeder reagiert anders auf den oft stürmischen Seegang der Drakepassage. Reisende sollten sich vor Reiseantritt von ihrem Arzt beraten lassen und sollten ein empfohlenes Medikament präventiv mit auf die Reise nehmen. Das soll aber nicht heißen, dass jede Durchfahrt der Drakepasssage turbulent ist. Die SEA SPIRIT ist darüber hinaus mit Stabilisatoren ausgerüstet, die das Schiff bei einigem Wellengang ruhiger halten können.

Durchschnittsalter der Reisenden?
Das Alter der Mitreisenden schwankt zwischen 20 und 80 Jahren, der Großteil der Gruppe wird zwischen 45 und 65 Jahre alt sein.

Alles auf einen Blick

  • Flug mit Lufthansa ab/bis Frankfurt nach/von Buenos Aires in der Economy-Klasse
  • Flug von/nach Buenos Aires nach/von Ushuaia**
  • 1x Hotelübernachtung in Ushuaia vor der Einschiffung auf die „Sea Spirit“
  • 1x Hotelübernachtung in Buenos Aires mit Frühstück vor der Heimreise
  • Unterbringung an Bord der „Sea Spirit“ in der gebuchten Kabinenkategorie
  • Vollpension an Bord
  • Landgänge, Zodiacfahrten und Ausflüge mit erfahrenen deutschsprachigen Expeditionsleitern & Experten
  • Leihweise Gummistiefel für die Landgänge (hochwertige Qualität)
  • Speziell für Polarregionen konzipierter Expeditionsparka
  • Transfers
Pro Personab7.995 €
zum Angebot