Europa | Italien

Urlaub pur auf Sardinien – Europas Karibikinsel

zum Angebot

Feine Sandstrände, türkisfarbenes Meer, einsame Buchten, idyllische Bergdörfer und mediterranes Lebensgefühl erwarten Sie auf der zweitgrößten italienischen Insel. Entdecken Sie die Schätze Sardiniens ganz entspannt von Ihrem schön gelegenen Hotel aus.

Termine und Preise 2018 in Euro pro Person

 Abreisetermine  Reisepreis
 02.10.2018  999,-
 28.04.2018* / 13.05.2018 ** / 05.06.2018 / 18.09.2018  1.099,-

Abflughäfen:
Stuttgart (€ 0,–), Köln (+ € 29,–), Düsseldorf (+ € 39,–), München (+ € 39,–), Hamburg via Stuttgart (+ € 99,–)

* nicht ab München
** nicht ab Stuttgart.

Ihr Reiseverlauf Sardinien Standort-Rundreise

1. Tag: Anreise.
Flug nach Olbia, Begrüßung und Transfer ins Hotel.

2. Tag: Costa Smeralda
Nach dem Frühstück erkunden Sie die „Costa Smeralda“ mit ihren verträumten, von Granitfelsen umrahmten Badebuchten mit goldfarbenem Sand und kristallklarem Wasser. Kein Wunder, dass sich Aga Khan in diesen Küstenstreifen verliebte und ihn entwickelte. Hauptort der Smaragdküste ist Porto Cervo, ein bekannter Treffpunkt des internationalen Jet-Sets mit mediterranen Häusern, kleiner Piazza, vornehmen Boutiquen und natürlich einem Jachthafen. Prominente, Stars und Schöne verbringen hier gerne ihren Urlaub. Nach einem Halt an der von dem berühmten Architekten Busiri Vici errichteten Kirche Stella Maris, wo sich eine Madonna von El Greco befindet, fahren Sie auf ein kleines Weingut. Mit Blick auf die Weinberge probieren Sie die vorzüglichen sardischen Weine und genießen einen kleinen Imbiss.

3. Tag: Urtümliche Gallura
Sie fahren heute ins grüne Herz der Gallura, wo sich inmitten knorriger Stein- und Korkeichenwälder unverfälschte Dörfer befinden, in denen Traditionen noch lebendig sind. Sie besuchen das charmante Tempio Pausania, das mit seiner verwinkelten Altstadt in der gallura-typischen Granit-Architektur und einer imposanten Kathedrale aus dem 15. Jahrhundert bezaubert. Zudem ist der Ort für Korkprodukte bekannt: die Region ist Hauptlieferant für Flaschenkorken, unzählige Kork-Souvenirs werden angeboten und eine Künstlerin designt sogar Kleidungsstücke aus Kork, die mehrfach prämiert wurden. Über das verwunschene „Mondtal“ mit seinen bizarren Felsformationen geht es wieder an die Küste zum antiken Castel Doria, das auf einer Halbinsel oberhalb von Castelsardo thront.
Herrlich ist der Besuch der Altstadt mit den engen Gassen, die zum Meer führen und den charakteristischen kleinen Geschäften. Hier besuchen Sie auch die Frauen, die vor Ihrer Haustür eine „Korbflechter-Manufaktur“ betreiben und erfahren Wissenswertes über dieses traditionelle Handwerk. Dieser zauberhafte Ort wird Sie begeistern! Natürlich besuchen Sie auch das Wahrzeichen, den „steinernen Elefanten“ vor den Toren der Stadt.

4. Tag: La Maddalena-Archipel und Insel Caprera
Morgens geht es nach Palau, hier setzt der Bus per Fähre (20 Min.) zur Insel La Maddalena über. Der Archipel umfasst 23 Inseln und Inselchen und steht unter Naturschutz. Das smaragdgrüne Meer lässt einen glauben, man sei in einem tropischen Paradies. Myrte und Wacholder und die Felsen aus rosafarbenem Granit, die von Wind und Wellen gezeichnet sind, lassen keine Zweifel aufkommen: Sie befinden sich in einer der schönsten Regionen von Sardinien. Nach einem Bummel durch die stimmungsvolle Altstadt fahren Sie über einen Damm und erreichen die Nachbarinsel Caprera. Hier duftet es angenehm nach Zistrosen, Oleander, Myrte und Rosmarin. Berühmt wurde die Insel durch Guiseppe Garibaldi, den charismatischen Freiheitskämpfer Italiens, der hier über zwei Jahrzehnte lebte. Die Casamuseo di Garibaldi zeigt zahlreiche Erinnerungsstücke und persönliche Gegenstände wie z.B. Familienfotos oder das legendäre rote Hemd. Hier befindet sich auch die Ruhestätte des Nationalhelden. Nach der Mittagspause geht es auf einer der schönsten Panoramastraßen Europas einmal um die Insel Maddalena herum und anschließend mit der Fähre zurück nach Palau und weiter zum Capo d’Orso. Rund 20 Minuten dauert der Weg zu Fuß hinauf zum bekannten Bärenfelsen, einem einzigartigen Granitblock in Form eines Bären. Eingerahmt von den sandfarbenen Felsenwänden, in einer Höhe von rund 200 m, hat man einen spektakulären Blick auf das tiefblaue Meer bis zum La Maddalena-Archipel.

5. Tag: Hirten, Pilger und Banditen
Dieser Ausflug führt Sie ins „Barbarenland“, in die Barbagia, die Welt der Hirten und Schäfer. Die Provinzhauptstadt Nuoro, das „Tor zur Barbagia“, war einst Zentrum des kulturellen Lebens. Die Literatur-Nobelpreisträgerin Grazia Deledda verfasste hier ihre Romane. Lohnenswert ist ein Besuch im Museum Deleddiano, welches in ihrem Geburtshaus untergebracht ist. Ausgestellt werden Originalmanuskripte, Fotos, Briefe etc., zudem erhalten Sie einen guten Einblick in das bürgerliche Leben im ausgehenden 19. Jh. Anschließend fahren Sie weiter in die ehemalige „Banditenhochburg“ Orgosolo. Bei einem Bummel durch die Straßen können Sie die prächtigen Wandmalereien an Häusern und Fassaden bewundern. Anschließend geht es zum Supramonte-Massiv, wo Sie ein geselliges Hirtenessen mit gegrilltem Spanferkel, Wein und Pecorino-Käse erwartet. Das Essen findet bei schönem Wetter im Freien unter Steineichen statt, ansonsten im Dorf.

6. Tag: Optionaler Ausflug Korsika
Den heutigen Tag können Sie ganz nach Belieben gestalten oder Sie buchen einen Ausflug nach Korsika: Eine schöne Panoramafahrt bringt Sie zum nördlichen Punkt der Insel. In St. Teresa setzen Sie mit der Fähre ins nur 12 km entfernte Korsika, nach Bonifacio über und verbringen einen schönen Tag in der südlichsten Stadt Frankreichs. Schon von weitem sehen Sie die imposante Festung von Bonifacio auf dem überhängenden Kreideriff in schwindelnder Höhe. Mit einer kleinen Eisenbahn fahren Sie dann vom malerischen Naturhafen in die imposante Oberstadt. Die Altstadt mit ihren verwinkelten Gassen, kleinen Plätzen mit mittelalterlichen Häusern und den roten Dächern über grünblauer See und schäumender Brandung wird Ihnen unvergesslich bleiben. Auf dem Rückweg ist vom Boot aus sehr gut die Küste von Bonifacio und das imposante Capo Testa auf Sardinien zu sehen.

7. Tag: Tag zur freien Verfügung
Genießen Sie Ihren letzten Tag in Ihrem komfortablen Hotel.

8. Tag: Abreise
Transfer zum Flughafen Olbia und Rückflug.

Ihr 4-Sterne-Hotel Airone auf Sardinien

Die weitläufige Hotelanlage in Form eines Dorfes liegt inmitten eines vier Hektar großen Parks mit üppiger Vegetation und den typischen Granitfelsen am Golf von Cannigione. Der nächste (Natur-)Strand ist ca. 700m entfernt, ins Zentrum von Baia Sardinia sind es etwa 4 km.
Die wunderschöne Anlage bietet Rezeption, WLAN im öffentlichen Bereich, Wäscherei, Restaurant und Bar. Im herrlichen Garten befindet sich die Sonnenterrasse mit Pool und Poolbar, Liegen und Sonnenschirme stehen kostenfrei zur Verfügung. Außerdem gibt es einen Fahrradverleih, Tischtennis, Tennis-, Fußball- und Basketballplätze.
Die geschmackvollen Doppelzimmer 20 m² im mediterranen Stil sind mit Dusche/WC, Föhn, TV, Telefon, Minibar und Klimaanlage ausgestattet.

Zubuchbare Leistungen

Zuschlag Einzelzimmer € 230,- p. P.

Ausflug Korsika € 115,– p. P.
Inkl. Transfer Hotel-Hafen-Hotel, Fährüberfahrt, Fahrt mit dem kleinen Zug, deutschsprachige Reiseleitung.
Mindestteilnehmerzahl 20 Personen, nur vorab buchbar.

Weitere Hinweise

  • Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl von 20 Personen behalten wir uns vor, die Reise bis 30 Tage vor Reisebeginn abzusagen.
  • Änderungen einzelner Reiseleistungen vorbehalten, soweit die Änderungen nicht erheblich sind und den Gesamtzuschnitt der gebuchten Reise nicht beeinträchtigen und zumutbar sind.
  • Einige Orte in Italien erheben eine „City Tax“ (Aufenthaltssteuer), die in der Regel zwischen € 1,– und € 2,– pro Tag beträgt und direkt im Hotel bezahlt wird.
  • Die Reise ist nicht geeignet für Personen mit eingeschränkter Mobilität.

Alles auf einen Blick

  • Linienflug mit renommierter Fluggesellschaft (evtl. Umsteigeverbindung) nach Olbia und zurück
  • 7 Nächte im 4-Sterne-Hotel (Landeskategorie) Airone im Doppelzimmer
  • 7x Halbpension
  • Transfers und Ausflüge im klimatisierten Reisebus
  • Eintritt Bärenfelsen
  • Fähre zum La Maddalena-Archipel
  • Weinprobe mit Imbiss
  • Mittagessen bei den Hirten
  • Deutschsprachige Reiseleitung (Tag 1-5)
  • Rail & Fly 2. Klasse inkl. ICE-Nutzung
Pro Personab999 €
zum Angebot